Der Vorstand Beauftragte Kontakt Termine Berichte 2017 Berichte Links SiPol

Homepage

Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V.
Kreisgruppe Mittelfranken - West.

Wir begrüßen alle Kameraden, Gäste und Besucher
auf der Webseite der Kreisgruppe Mittelfranken - West.

Ihr findet hier alle Informationen, Termine, Veranstaltungen, Personalien, Berichte , Neuigkeiten usw

Wenn ihr etwas vermissen oder Fragen haben solltet, kontaktiert uns per Mail oder wendet euch an die Geschäftsstelle. Kontakt hier klicken.

 
Kreisgruppen bei Facebook
Kreisgruppe-West
Kreisgruppe-Süd
Kreisgruppe-Ost

Termine Geplante Veranstaltungen der Kreisgruppe Mfr/West

Berichte Alle Berichte hier klicken.

SiPol Gesundheit die humane Dimension der Sicherheit.

FWRes Kontakt StFw Stresing und Formblätter hier klicken.

Matasz Erste Partnerschaft im VdRBw und MATASZ zwischen Kameradschaften geschlossen.

Homepage Wege zu einer eigenen Homepage.

You Tube Bundeswehr Videokanal. mehr Videos hier klicken.

KMW Youtube Videokanal der KMW mehr Videos hier klicken!


Das Munamuseum in Marktbergel führte ihre „Ausstellung 2017“ durch.

Es waren wieder viele Besucher aus ganz Deutschland zu Besuch.
Die Kreisgruppe Mittelfranken-West des Reservistenverbandes hat sich auch heuer wieder mit einem Infostand beteiligt und konnte über die Arbeit der Reservisten in Mittelfranken informieren.
Als Sonderaktion stellte die Fa. Knoll, Schillingsfürst, einen Mobilkran zur Verfügung. In einem Korb wurden die Besucher auf eine Höhe von 47 m hochgezogen und konnten das Gelände der Muna und die Umgebung bei einer „360°-Fahrt“ besichtigen.
Neben dieser Attraktion waren Exponate der Bundeswehr, der US-Army und noch weitere historische Ausstellungsstücke zu sehen. Die Panzer und die Fahrzeuge konnten teilweise auch bestiegen und von innen begutachtet werden.

 


Basisausbildung „EH-A“ erfolgreich abgeschlossen
In der zweiten Woche der Basisausbildung „Einsatzersthelfer A“ hat der Leitende, Hauptfeldwebel d.R. Florian Riedl, die Ausbildung mit den Teilnehmern erfolgreich abgeschlossen.
Die Reservisten haben nun einen besseren Einblick in die Einsatzmöglichkeiten als Ersthelfer, die Ausbildung kann im militärischen aber auch im zivilen Bereich von großem Nutzen sein.
Um den Kompetenzerhalt zu gewährleisten, müssen nun die Kameradinnen und Kameraden die jeweiligen angebotenen Module A,B,C und D mindestens alle zwei Jahre auffrischen.
Der Dank der Bezirksgruppe Mittelfranken geht an HF d.R. Florian Riedl und seiner Ausbildermannschaft, die die Unterrichtseinheiten interessant und informativ gestaltet haben.
mehr Fotos hier klicken!

Fotos Mark Seegets

Fotos Mark Seegets


Die Kreisgruppe Mittelfranken-West war bei dem Ehrenamtsempfang des Bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer in Weißenburg eingeladen. Der Ministerpräsident Seehofer und der Bayerische Innenminister Joachim Herrmann, OTL d. R., haben sich in die Teilnehmerliste der Kreisgruppe Mittelfranken-West eingetragen! Danke!

mehr Fotos hier klicken!

Hier ein Auszug aus seiner Rede


Die Bezirksgruppe Mittelfranken des Reservistenverbandes führt zur Zeit eine Basisausbildung „Einsatzersthelfer A“ in der Otto-Lilienthal-Kaserne in Roth durch.

Die Basisausbildung umfasst 36 Unterrichtseinheiten, die in Unterrichtsform und in der aktiven Ausbildungsform durchgeführt werden. Hauptfeldwebel d.R. Florian Riedl führt die Aus- und Weiterbildung durch. Die teilnehmenden Kameradinnen und Kameraden werden in allen vier Modulen (A,B,C und D) unterrichtet und erhalten somit eine Befähigung als EH-A.

Die Module beinhalten u.a. „Maßnahmen des Einsatzersthelfers bei einsatzbedingten Verletzungen“, „Blutstillungsmaßnahmen“ aber auch „Maßnahmen des Einsatzersthelfers bei besonderen Verletzungen und Maßnahmen im Zivilen“.

Die Basisausbildung wird über zwei Wochenenden durchgeführt und ist unter der Gesamtleitung von Oberstarzt d.R. Prof. Dr. Michael Cordes.
mehr Fotos hier klicken!


„Die Kreisgruppe Mittelfranken-West führte einen erfolgreichen Ausbildungstag "Schießen mit Handwaffen der Bundeswehr" durch. Dort wurden die anwesenden Kameraden in die Handhabung der Waffen, G 36, P 8 und MG 3, eingewiesen. Außerdem konnten die Kameraden der Kreisgruppe ihre Schießtechnik verfeinern und wurden auf etwaige Schießfehler hingewiesen. Nun kann man auf das nächste Schulschießen gespannt sein, denn es tauchte die Frage auf: Gibt es nur noch Schützenschnüre in Gold?“ mehr Fotos hier klicken!


Im Zeichen des Erinnerns stand die 50-Jahrfeier der RK Oberdachstetten-Marktbergel. Zum Auftakt marschierte ein Ehrenzug in Kompaniestärke zum Kriegerdenkmal in Marktbergel. Dort gedachte man der seit Gründung der Kameradschaft verstorbenen Kameraden und Fördermitgliedern. Der Vorsitzende Heinz Schächer würdigte die weltweit für den Frieden verstorbenen und gefallenen Menschen und legte zum Gedenken einen Kranz nieder. Der Posaunenchor spielte, die Böllerschützen gaben Salutschüsse ab und die Fahnenabordnungen der Ortsvereine umrahmten die Veranstaltung. mehr lesen

Bericht Holger Distler

Kriegerdenkmal


50 Jahre Reservistenkameradschaft Oberdachstetten/Marktbergel

Die Reservistenkameradschaft Oberdachstetten/Marktbergel konnte ihre 50-Jahrfeier begehen.
Dies wurde in einem würdigen Rahmen begangen. Der Einladung der Reservistenkameradschaft sind viele Vertreter der Kreisgruppe Mittelfranken-West gefolgt. Zum Gedenken an die Gefallenen der Weltkriege und der Bundeswehr, aber auch der Verstorbenen der RK-Oberdachstetten/Marktbergel sind die Vertreter des Reservistenverbandes und der Gemeinden Oberdachstetten und Marktbergel an das Kriegerdenkmal marschiert und haben dort der Gefallenen und Verstorbenen gedacht. mehr lesen


Einladung zu einer Gebirgsausbildung Sommer/ Hüttenaufenthalt im Reichenhaller Haus
Datum/Ort: Mittwoch, 14. Juni (ab 15 Uhr) bis Sonntag 18. Juni 2017 (bis 11 Uhr)
Einladung-Meldebogen hier klicken! [577 KB]

Weiterbildung für Leitungs- und Funktionspersonal bei Schießen mit Handwaffen der Bw
Samstag, 08. Juli 2017 in Roth
Das Landeskommando Bayern / Regionalstab TA Nord und der Reservistenverband (VdRBw), Bezirksgruppe Mittelfranken, führen eine Weiterbildung für Leitungs- und Funktionspersonal beim Schießen mit Handwaffen der Bundeswehr am Standort Roth durch.
Ziel ist es, beorderte sowie unbeorderte Reservisten aus Mittelfranken, die bei Ausbildungsvorhaben als Leitungs- und Funktionspersonal beim Schießen mit Handwaffen eingesetzt werden, weiterzubilden. Dazu wird der aktuelle Kenntnisstand beim Umgang mit Waffen und Munition, Vorschriftenwissen, Einhaltung der Sicherheitsbestimmungen sowie über die Benutzungsbestimmungen beim Schießen auf Sammelstandortschiessanlagen vertieft.

Durchführung Leitender: HptFw d.R Matthias Steinbauer

Teilnehmer: alle Reservisten aus Mittelfranken, die als Leitungs- und Funktionspersonal beim Schießen eingesetzt werden.
Anzug: Feldanzug, Tarndruck mit Feldmütze gem. ZntrRi A2-2630-0-0-5 Nässeschutz, Teilnehmer führen ihr persönliches Schießbuch mit.

Ort und Zeit: Samstag, 8. Juli 2017 07.00 – 17.00 Uhr
Meldekopf: O-L-K Roth, TrKüche, Gebäude W 57
Einladung-Meldebogen [454 KB]


Ausschreibung/Einladung Ausbildung mit Schießen im AGSHP am Freitag, 23. Juni 2017
Einladung-Meldebogen hier klicken! [143 KB]


Einladung für den Militärischen Vielseitigkeitswettkampf auf Kreisebene am 01. Juli 2017 in Markt Berolzheim
Einladung Meldebogen hier klicken! [216 KB]


Einladung zur 18. Rottaler Reservistenwallfahrt Vom Gnadenbrunnen in Wittibreut zur „Heiligen Kapelle“ in Altötting

Am Samstag den 14. Oktober 2017
Zum Gedenken an alle im Einsatz gefallenen und im Dienst umgekommenen Bundeswehrsoldaten

Einladung Meldebogen hier klicken! [300 KB]




Zugriffe heute: 20 - gesamt: 4554.